Norddeutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.

23. Jahrestagung

Einladung und Programm

 

Ort: Hotel Crowne Plaza, Bleicher Ufer 23, 19053 Schwerin

Zeitpunkt: 15.06.2012, 14:00 Uhr bis 16.06.2012 ca. 13:00 Uhr

 

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie im Juni 2012 zur Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin in die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern nach Schwerin einladen zu dürfen.

Wir haben auch in diesem Jahr ein interdisziplinär ausgerichtetes Programm erstellt, bei dem wir zahlreiche Verfahren unseres Faches einmal in einem anderen Licht, gewissermaßen „mit anderen
Augen“ betrachten wollen.

Der Freitag startet mit einem Überblick zu aktuellen wissenschaftlichen Studien unter maßgeblicher Beteiligung der Nuklearmedizin. Danach wollen wir uns verschiedenen Therapieverfahren
widmen, die teils neu, teils auch nur mit neuen oder aktualisierten Anwendungen ihren Platz im klinischen Alltag bekommen sollten.

Am Samstag werden wir zunächst praxisnahe Dinge zu Organisation und Fehlermanagement thematisieren, die im täglichen Ablauf auch neben den rein medizinischen Aspekten unseres Faches von großer Bedeutung sind. Danach folgt ein Block zur Myokardszintigraphie – auch hierbei aber unter besonderer Berücksichtigung aktueller Fragestellungen und Techniken jenseits der reinen, klassischen Ischämiediagnostik. Die Tagung beschließen wird ein Vortrag mit innovativen Beiträgen zur PET-CT.

Am Freitag findet parallel zum wissenschaftlichen Programm wieder eine MTRA-Tagung statt; auch hierbei haben wir uns bemüht, praxisrelevante Themen aus dem rein medizinischen Bereich mit eher organisatorischen Fragestellungen bis hin zum praktischen Notfallmanagement zu kombinieren. Wir möchten mit dieser Themenauswahl auch ganz bewusst die Gruppe der in der Nuklearmedizin tätigen MFA ansprechen und würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen.

Für den Festabend am Freitag laden wir Sie ein in die Orangerie des Schweriner Schlosses. Es erwartet Sie ein (hoffentlich sommerlicher) Abend im zauberhaften Ambiente dieses auch historisch bedeutsamen Bauwerkes, dessen früheste Anfänge mehr als 1000 Jahre zurück liegen. Wer sich etwas mehr Zeit für die
schöne Stadt Schwerin nehmen möchte, der kann am Samstag Nachmittag zahlreiche Angebote der örtlichen Touristeninformation wahrnehmen – vom Stadtrundgang über Schiffsfahrt und Kneipenplauderei bis zur Schlossführung sind entsprechende Angebote für uns bei den örtlichen Kontaktpersonen avisiert.

Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche mit Ihnen und sind sicher, dass es Ihnen in Schwerin gefallen wird!

Gabriele Holl
Schwerin
Willm Uwe Kampen
Hamburg

 

 

Wissenschaftliches Programm

Freitag, den 15. Juni 2012

14.00-14.15

Begrüßung, Holl / Kampen

14.15-15.45

Nuklearmedizin in aktuellen klinischen Studien Moderation: Holl

PET/Bestrahlungsplanung, Duncker-Rohr

MIBG bei Herzinsuffizienz, Glawe

Sentina-Studie, Henschen

15.45-16.15 Pause / Industrieausstellung
16.15-17.45

innovative Therapieverfahren Moderation: Bohuslavizki

Radionuklidtherapie bei NET, Dresel

Radioiodtherapie zur Strumaverkleinerung, Niesen

vs. Operative Strumatherapie – Streitgespräch Kußmann

18.00 Mitgliederversammlung
Ab 19.30 Abendveranstaltung in der Orangerie im Burggarten des Schweriner Schlosses

 

Wissenschaftliches Programm

Samstag, den 16. Juni 2012

9.00-10.30

Qualitäts- und Fehlermanagement, Moderation: Kampen

Praxisorganisation, Bohuslavizki

Pitfalls in der täglichen Praxis, Schirrmeister

Hygiene bei der Radiosynoviorthese, Vorbrüggen

10.30-11.00

Pause / Industrieausstellung

11.00-11.45

Aktuelle Aspekte zur Myocardszintigraphie, Moderation: Brenner

Verschiedene Methoden zur Belastung (u.a. „Rapiscan“), Holl

Risikostratifizierung Diabetiker / Herzinsuffizienz, Zimny

Vergleich Myocardszintigraphie vs. Cardio-CT/-MRT, Richter

11.45- 12.30

PET/CT, Moderation: Czech

PET/CT bei Planung einer Therapie mit dem CyberKnife, Fehlauer

Ga-68 PET/CT bei neuroendokrinen Tumoren, Brenner

Indikationen und Durchführung der F18-Dopa PET/CT, Brink

12.45 abschließende Diskussion, Teilnehmertest und Schlußwort

 

MTRA-Programm

Freitag, den 15. Juni 2012

14.15-15.45

Schmerztherapie bei Skelettmetastasen,
Pfefferkorn

15.45-15.15

Indikationen und Durchführung der Sentinel-Node-Szinti,
Czech

15.15-15.45

Qualitätskontrolle – ein alter Zopf mit neuen Strähnen,
Spielmann und Bartel

15.45-16.15

Pause / Industrieausstellung

16.15-16.45

Hintergründe der Molybdänkrise,
Gosink

16.45-17.15

Notfall in der Praxis!! – WER tut WAS und WANN?,
Ziercke

17.15-17.45

PET-CT-Organisation, Qualitätskontrolle, Datenakquisition und Auswertung,
Özkan

 

Referenten

Referenten: Nicole Bartel
Nuklearmedizin Spitalerhof Hamburg
  Prof. Dr. med. Karl Heinz Bohuslavizki, FEBNM
Nuklearmedizin Spitalerhof Hamburg
 

Prof. Dr. med. Winfried Brenner
Direktor Klinik für Nuklearmedizin Universitätsklinikum an der Charité Berlin

  Prof. Dr. med. Ingo Brink
Chefarzt Klinik für Nuklearmedizin Klinikum Ernst-von Bergmann, Potsdam
  Dr. med. Norbert Czech, FEBNM,
stellv. Vors. NGN, Zentrum für Nuklearmedizin und PET/CT Bremen
  Prof. Dr. med. Stefan Dresel,
Chefarzt Klinik für Nuklearmedizin HELIOS Klinikum Berlin-Buch
  Priv.-Doz. Dr. med. Fabian Fehlauer
Strahlenzentrum Hamburg
  Dr. med. Matthias Glawe
Cardiologicum Hamburg-Wandsbek
  Dr. rer. nat. Hans-Jürgen Gosink
Radiochemiker, Covidien Deutschland, Neustadt an der Donau
  Dr. med. Stephan Henschen
Chefarzt Frauenklinik HELIOS Kliniken Schwerin
  Dr. med. Gabriele Holl
Chefärztin Institut für Nuklearmedizin HELIOS Kliniken Schwerin
  Prof. Dr. med. Dipl.-Biol. Willm Uwe Kampen
Vorsitzender NGN, Nuklearmedizin Spitalerhof Hamburg
  Prof. Dr. med. Jochen Kußmann
Chefarzt Klinik für Endokrine Chirurgie Schön Klinik Hamburg Eilbek
  Dr. med. Viola Duncker-Rohr
Klinik für Strahlenheilkunde Universitätsklinikum Freiburg
  Dr. med. Andreas Niesen
Chefarzt Nuklearmedizinische Klinik Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung Hannover
  Deniz Özkan
Zentrum für Nuklearmedizin und PET/CT Bremen
  Dr. med. Florian Franz Pfefferkorn
Nuklearmedizin Spitalerhof Hamburg
  Priv.-Doz. Dr. med. Wolf-Stefan Richter
Nuklearmedizin Westend Berlin
  Prof. Dr. med. Holger Schirrmeister
Chefarzt Institut für Nuklearmedizin Westküstenklinikum Heide
  Karin Spielmann
Nuklearmedizin Spitalerhof Hamburg
  Dr. med. Wolfgang Vorbrüggen
Leiter der Radiologischen- und Nuklearmedizinischen Abteilung Rheumaklinik Aachen
  Sabine Ziercke
Nuklearmedizin Spitalerhof Hamburg
  Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Zimny
Chefarzt Allg. Innere, Endokrinologie/Diabetologie HELIOS Kliniken Schwerin

 

Allgemeines

 

Veranstalter und Kontakt: Norddeutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.
Veranstaltungsort: Hotel Crowne Plaza,
Bleicher Ufer 23, 19053 Schwerin
Anmeldung zur Tagung:

Auf beiliegender Rückantwortkarte per Fax (0451 504 10 60)
oder per email an pilgrim@ngn-home.org
Bitte erleichtern Sie uns die Planung und melden sich bis
spätestens 15.05.2012 an.

Teilnahmegebühren:
Ärzte/Wissenschaftler (Mitglied) 40 €
Ärzte/Wissenschaftler (nicht Mitglied) 60 €
MTRA, MFA (Mitglied), Studenten 30 €
MTRA, MFA (nicht Mitglied) 40 €
Begleitpersonen (nur Festabend) 30 €

Die Teilnahmegebühr berechtigt zum Besuch der Vorträge und beinhaltet die Verpflegung in den Kaffeepausen sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung (ohne Getränke) und ist vor Ort in bar zu entrichten.

Zertifizierung: Eine Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt.
Förderung: Die Tagung wird durch zahlreiche Industriepartner gefördert.
Wir danken außerdem Herrn Michael de Maiziere und der Galerie Berlin für die Bereitstellung der Arbeit von C. Lehmpfuhl.
   

Rahmenprogramm
am Samstagnachmittag

Bei der Touristeninformation Schwerin (www.schwerin.info) gibt es zwei Ansprechpartnerinnen für Tagungsteilnehmer:
Frau Anja Müggenburg (mueggenburg@schwerin.info) kümmert sich um die Zimmervermittlung
Frau Cornelia Liebenow (gruppen@schwerin.info) ist für das Begleitprogramm zuständig. Sie hat vier Vorschläge für den Nachmittag - Anmeldeschluss ist jeweils Freitag, 08.06., 12:00 Uhr.

Stadtführung:

Rundgang durch die historische Altstadt.
Uhrzeit: 14:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt: Touristeninformation im Rathaus am Markt
Kosten: 5,50 €

Inselrundfahrt mit der „Weißen Flotte“ Uhrzeit 14:00 bis 15:30 Uhr
Treffpunkt: Schiffsanleger am Schloss
Kosten: 12,50 €
Kleine Kneipenplauderei: Tauchen Sie ein in die Geschichte der Schweriner Hotellerie und Gastronomie und lauschen Sie Anekdoten aus vergangenen Zeiten, in denen man noch mit Kutschen vorfuhr. Im Weinhaus Wöhler gibt es ein Begrüßungsgetränk, beim Gasthaus zur Guten Quelle eine Schmalzschnitte, und am Ende der Führung kehren Sie ins Brauhaus Stadtkrug auf ein Bier ein.
Uhrzeit: 15:30 bis 17:30 Uhr
Treffpunkt: Touristeninformation im Rathaus am Markt
Kosten: 10,00 €
Schlossführung Uhrzeit 14:30 Uhr
Treffpunkt am Schloss
Kosten 6,-€ (bei mehr als 15 Personen 4,- €)

 

 

Zurück zu den Terminen